Wundermaschine

 

Poesie und Technik

 

LAB30 Augsburg

UA 2009 Augsburg
Kurator: Ute Legner
Realisation: Projekt "Mehr Musik" und Azubis für Elektrotechnik der Lechwerke Augsburg


Eine Zusammenarbeit mit Sebastian Giussani

 

In einer Woche Arbeit entstanden sieben Objekte, die beim Festival LAB30 ausgestellt wurden.

Seit 2012 versuche ich, unsere Ideen weiterzuentwickeln und die Objekte teils neu zubauen. Die Wundermschine konnte ich direkt von den Lechwerken erwerben. Es ist somit das einzige Original, welches in der ursprünglichen Form erhalten ist.